2021

SATELLITES|laboratory for sound and soul

The project "SATELLITES | LABORATORY FOR SOUND AND SOUL" is a digital art laboratory that explores the phenomenon of language from different perspectives. Three interdisciplinary artists from North Rhine-Westphalia - Beate Gärtner, Scarlett Schauerte and Julia Priss - use art as a kind of lingua franca to facilitate international exchange through artistic collaboration.

 

Is language only one way to communicate or is it only one of many options? Is language a binding element between people from different countries and cultures? Where do our communication boundaries lie in digital and analogue space? The linguistic translatability of meanings, experiences and feelings is part of our artistic investigations. All these questions and more will be explored and artistically shaped in our international laboratory during the course of the project. We are planning the first lab from 01.05-31.08.2021, in which we will use modern technology to overcome interlingual and intercultural borders.

 

The project consists of an experimental phase - the digital labs, in which we artistically illuminate language and its dimensions with our worldwide cooperation partners (satellites). The experimental conferences will be streamed online in real time. The project will end with the Finish Weekend 28/29 August 2021, during which the results will be presented.

For more informations see our project website.

 

Fenster gespräche

FENSTER GESPRÄCHE ist eine temporäre Video- und Soundinstallation rund um die Rottstrasse in Bochum. Sprechende
Münder klingen durch Fenster und auf Fassaden und stehen so in Verbindung zueinander.


Die Installation besteht aus 13 Videobeiträgen von nationalen und internationalen KünstlerInnen, die während einer
gemeinsamen Kollaboration entstanden sind. Die einzelnen Videos beleuchten Facetten der Sprache wie Rhythmus und Klang, ohne dass man die Sprache zwingend versteht. Auch werden Facetten wie Lippenbewegung und der mögliche Transport von Emotionen durch den Klang der Sprache analysiert. Fenster Gespräche ist ein künstlerisches Ausstellungsprojekt konzipiert und organisiert von Beate Gärtner, Scarlett Schauerte, Julia Priss und Erwin Wiemer.

 

gefördert durch BochumFonds

Download
Flyer Fenster Gespräche
Hier können Sie den Flyer mit Karte der Ausstellungsorte herunter laden.
Flyer_FensterGespräche_RGB.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.5 MB

City Atelier|Digital für das lehmbruck museum duisburg

2020

Interview über de_tached

Farina hamann sprach mit zwei Kolleg*innen und mir über die entstehung unserer Gemeinschaftsarbeit DE_tached -  einer social VR performance - und dem Verhältnis von körpern zu avataren...

kuratorisches projekt neuland

Das Neuland zeigt junge Positionen aus der Region.

2020

Julia Unkel

Johannes Raimann mit Sound von Marlon Jarek

Nicholas Grafia

Enya Burger

Martha Colombo

Tabea Borchardt

Chun-Lan Hermann

 

2021

Julia Priss

Henri Bredouilles

Carolin Israel

Andrea Gartz

Sissy Schneider

Katerina Matsagkos

Katerina Matsagkos

 

 

Stay at home with art

Kunstpostkarten werden von Künstlern gestaltet und an Personen gesendet, die durch Covid-19 isoliert leben müssen. Diesem Personenkreis möchten wir eine Freude bereiten.

Bis jetzt haben folgende Künstler*innen dieses Projekt unterstützt:

Tabea Borchardt

Jan Philip Binder

Gaby van Emmerich

Edelgard Stryzewski-Dullien

Scarlett Schauerte

Ute Rabente

Lore Klar

Marianne Becher

beategaertner